Gestalttherapie

Gestalttherapie

Gestalttherapie unterstützt durch Würdigung. Die therapeutische Haltung ist stets wohlwollend und wertungsfrei. Der Therapeut lässt den Klienten erleben, dass er selbst über große Kraft verfügt, mit der er Lösungen für seine Probleme erkennt. Hier wird Raum und Platz für Gefühle und Bedürfnisse geschaffen.

Die Methoden der Gestalttherapie unterstützen unter anderem auch den Prozess der Selbstfindung. Gestalttherapie wird eingesetzt bei Ängsten, Kommunikations- und Partnerschaftsproblemen, Erschöpfung und psychosomatischen Beschwerden, etc.