Psychokinesiologie

Psychokinesiologie

Manuell angewandte Psychokinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele versteht. Um unbewußte Muster aufzuspüren, wird der Muskeltest als Kommunikationsinstrument (Bio-Feedback-Messgerät) verwendet.

Der Körper kann seine Selbstheilungskräfte wieder aktivieren, es entsteht eine Lösung ohne Symptomverschiebung. Psychokinesiologie wird eingesetzt bei Lern-und Konzentrationsstörungen, Schmerzen, chronischen Beschwerden, etc.

Die Kinesiologie gehört seit 50 Jahren zu den weltweit bewährten Beratungs- und Therapiemethoden. Ähnlich wie die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der alternativen Heilkunst gilt sie schulmedizinisch noch nicht als wissenschaftlich allgemein anerkannt.